Shakshuka mit Wachteleiern und selbstgemachtem Ricotta

Shakshuka mit Wachtelei und selbstgemachtem Ricotta

Das Schöne an der Tatsache, dass man am Land aufgewachsen ist, sind die vielen Köstlichkeiten, die sich oft einfach vor der Haustür, im Garten, oder im Nachbarort befinden. Da kommt dann auch schon einmal der Onkel mit frischen Wachteleiern aus dem eigenen Stall vorbei. Und weil man mit diesen kleinen Delikatessen noch intensiver als die größeren Hühnereier schmecken, machen sie jedes Gericht zu etwas Besonderem.

Pochiert bilden die kleinen Wachteleier die Krönung einer gschmackigen Shakshuka, Weiterlesen

Werbeanzeigen

Kürbis-Grießnockerl mit Topfen auf Tomatenragout

Da ist er ja, der Herbst! Am Wochenende noch konnten wir bei strahlendem Sonnenschein unsere Tour über den Rauhen Kamm auf den Ötscher genießen, doch schon auf dem Gipfel gab`s dunkle Wolken als Vorzeichen für Regen, Sturm und kalte Tage.
Vom Wetter sollte man sich ja bekanntlich trotzdem nicht die Laune vermiesen lassen – und das funktioniert am Besten mit wärmender Herbstküche, die man am Liebsten drinnen im Trockenen mit Blick aus dem Fenster genießt.

Wie viele von euch vielleicht schon mitbekommen habt bin ich absoluter Kürbisfan: Von der Exotischen Kürbis-Apfel Cremesuppe über Ofenkürbiscremesuppe mit Buttermilch, Kürbisgnocchi in Salbeibutter und Spaghetti di farro con zucca bis hin zu Kürbis zum Frühstück als Winter Oatmeal Variations oder Cinnamon Pumpkin Pancakes gibt’s schon eine gschmackige Rezeptauswahl mit und rund um das vielseitige Herbstgemüse.

Auch diesen Herbst ist das nicht anders, und somit ist die Kürbissaison offiziell eröffnet: Mit einer Variation der typisch österreichischen Grießnockerl als luftige Kürbis-Grießnockerl mit Topfen auf Tomatenragout.

Kürbis-Grießnockerl mit Topfen auf Tomatenragout von AngiProstMahlzeit

Weiterlesen

Knusprige Zucchini-Tomatentarte mit Ziegenkäse

Zucchini-Tomatentarte mit Ziegenkäse

Nachdem mich die Wanderlust diesen Sommer voll eingenommen hat, kommt mit dem Herbst nun auch wieder die schöne österreichische Heimat zum Zug. Worauf ich mich unterwegs am meisten gefreut habe? Auf’s frische Obst und Gemüse aus dem heimischen Garten.

Aus den letzten eigenen Tomaten und Zucchini dieses Jahres wird eine rustikalen Gemüsetarte mit Ziegenkäse gezaubert – und der Sommer ist zumindest auf dem Esstisch noch nicht ganz zu Ende! Weiterlesen

Salmorejo! Spanische Tomatenkaltschale mit Jamón Ibérico

Hola! Meine letzte Reise führte mich ins Herzen von Spanien, in die Hauptstadt Madrid und gleich danach Sevilla, den Geburtsort des Flamencos. Neben dem obligatorischen Sightseeing konnte ich natürlich die Stadt von ihrer kulinarischen Seite entdecken – und habe gleich eine neue Köstlichkeit kennengelernt: Salmorejo. Eigentlich aus Córdoba stammend, ist diese dickflüssige Kaltschale ähnlich wie Gazpacho, aber meiner Meinung noch besser (und auch viel cremiger).

Nagut, eigentlich isst man soetwas ja vorwiegend an heißen Sommertagen aber es war so gut, dass ich es gleich selbst ausprobieren musste. Und wenn wir uns ganz ehrlich sind, so kalt ist es bei uns ja sowieso gerade nicht.

Salmorejo_ProstMahlzeit

Salmorejo_Sevilla_ProstMahlzeit

Weiterlesen

Russisches Black Plum Tomaten-Pfirsich Gazpacho mit Basilikum und Thymian

Russisch? Gazpacho? Nun ja, eigentlich ist ja nicht das Gazpacho russisch, sondern die Tomaten. Zur Krönung des Sommers ist Mitte bis Ende August bei uns im Garten Tomatenhochsaison. In allen Farben und Formen erfreut das leuchtende Gemüse Gaumen und Auge, und seit dem letztem Jahr nun mit einem Neuzuwachs: „Black Plum“, eine russische Tomatensorte, die fruchtig süß und aromatisch schmeckt. Perfekt, eigentlich für alles.

BlackPlum_ProstMahlzeit

Da an heiße Suppen und Saucen  bei den Temperaturen ja nicht zu denken ist,  gibt’s heute ein kühlendes und fruchtig frisches Gazpacho. In der Hauptrolle: Vollreife Tomaten, frisch aus dem GartenTomatenPfirsichGazpacho_ProstMahlzeit!

 

(Und weil ich gerade noch so viel wie möglich meine Resturlaub im Freien genießen möchte, dauert die Zubereitung auch gar nicht lang) Weiterlesen