Guten Morgen Wochenende, Ahoi Kürbis! – Cinnamon Pumpkin Pancakes

Endlich Wochenende, endlich wieder Zeit um vernünftig zu kochen!
Laut Starbucks – es gibt keinen Pumpkin Spiced Latte mehr! – ist der Herbst und die Kürbiszeit angeblich schon vorbei. Nicht so bei mir. Ich mag Kürbis viel zu sehr, um mich jetzt schon davon zu verabschieden. Aus diesem Grund deklariere ich die nächste Zeit zu den „Ahoi Kürbis!“ Tagen und stelle euch meine Lieblingsverwendungszwecke für das orange Herbstgemüse vor.

Cinnamon-Pumpkin Pancakes

Den Anfang macht die würzig-süßes Kürbissauce, die als Basis für viele weitere Speisen verwendet werden kann. Das Grundrezept dazu findet ihr hier. Heute verwende ich sie gleich für das perfekt Wochenendfrühstück:

Cinnamon Pumpkin Pancakes mit Ahornsirup und Früchten
(ergibt ca. 12 Pancakes)

500ml Milch
300g Kürbissauce (Rezept)
1 Ei
2 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl
2 EL Apfelessig

300 g Mehl (ich habe halb Dinkel, halb Weizenmehl verwendet)
3 EL Brauner Zucker
3 TL Backpulver
2 TL Zimt
1/2 TL gemahlener Kardamom
(sonstige Gewürze nach Geschmack zb. Piment, gemahlener Ingwer, Muskatnuss)
1/2 TL Salz

Milch, Kürbissauce, Ei, Öl und Salz verquirlen. In einer anderen Schüssel alle trockenen Zutaten vermengen. In die Kürbismischung einrühren, bis es einen glatten Teig ergibt.

Pfanne mit etwas Öl einfetten, auf mittlere Stufe erhitzen. Ca. einen Suppenschöpfer von dem Teig in die Pfanne gießen. Man merkt, dass der Pancake umdrehbereit ist, wenn auch der Rand leicht braun wird und kleine Bläschen bildet. Umdrehen, im vorgeheizten Rohr warm halten und stapeln oder direkt heiß servieren.

Am Besten schmeckt’s mit etwas Kürbissauce, Ahornsirup und Obst nach Geschmack.

Kleiner Tipp am Rande: Für den Morgen nach der durchzechten Nacht sei euch die Kombination mit gebratenem Speck und Ahornsirup ans Herz gelegt. ProstMahlzeit und Ahoi Kürbis!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Guten Morgen Wochenende, Ahoi Kürbis! – Cinnamon Pumpkin Pancakes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s