Salmorejo! Spanische Tomatenkaltschale mit Jamón Ibérico

Hola! Meine letzte Reise führte mich ins Herzen von Spanien, in die Hauptstadt Madrid und gleich danach Sevilla, den Geburtsort des Flamencos. Neben dem obligatorischen Sightseeing konnte ich natürlich die Stadt von ihrer kulinarischen Seite entdecken – und habe gleich eine neue Köstlichkeit kennengelernt: Salmorejo. Eigentlich aus Córdoba stammend, ist diese dickflüssige Kaltschale ähnlich wie Gazpacho, aber meiner Meinung noch besser (und auch viel cremiger).

Nagut, eigentlich isst man soetwas ja vorwiegend an heißen Sommertagen aber es war so gut, dass ich es gleich selbst ausprobieren musste. Und wenn wir uns ganz ehrlich sind, so kalt ist es bei uns ja sowieso gerade nicht.

Salmorejo_ProstMahlzeit

Salmorejo_Sevilla_ProstMahlzeit

1kg Tomaten bzw Tomatenpürree
4 Scheiben Weißbrot
100ml Olivenöl
1-2 EL Weißweinessig
3 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer

Spanischer Jamón Ibérico bzw. sonstiger luftgetrockneter Schinken

Weißbrot zerpflücken und mit passierten Tomaten, Weißweinessig und geschälten Knoblauchzehen im Mixer fein pürieren. Langsam das Olivenöl einmixen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren kalt stellen.

Den Schinken in kleine Würfeln schneiden und darüber streuen. Genießen!

PS.: Das Ganze geht so schnell und ist (watschn)einfach, bekommt deshalb auf jeden Fall einen Platz unter meinen Lieblingsrezepten.

Tomatenkaltschale_ProstMahlzeit

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Salmorejo! Spanische Tomatenkaltschale mit Jamón Ibérico

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s