Ofenkürbiscremesuppe mit Buttermilch

Kürbiscremesuppe_ProstMahlzeit

Offiziell ist mit gestern die Wintersuppenzeit angebrochen. Wer hätte das geglaubt, aber sogar ich freue mich auf endlich kühlere Temperaturen. Der Punsch schmeckt schließlich einfach besser, wenn es nicht über 15°C Außentemperatur hat, und so ist das auch mit cremigen Gemüsesuppen.

Also, kurz raus in die frische Winterluft,  zur Belohnung (und zum Aufwärmen) gibt’s eine heiße Ofenkürbiscremesuppe mit Buttermilch.

KürbiscremesuppeHokkaido_ProstMahlzeit

Zutaten für 3-4 Portionen:

1/2 Hokkaidokürbis
Muskatnuss, Galgant, Olivenöl, Salz
1 Zwiebel
Schuß Balsamicoessig
Ingwer
1 l Hühnerbrühe
Salz, Pfeffer, Kurkuma, Szechuan Pfeffer
200ml Buttermilch

Kürbis von den Kernen befreien, in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Muskatnuss, Galgant, Olivenöl und Salz gut vermischen und auf einem Backblech bei 160 °C Heißluft für 15-20 Minuten goldbraun backen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und ein ca. daumendickes Stück Ingwer fein hacken, in etwas Öl anschwitzen. Mit einem Schuß Balsamicoessig ablöschen.
Den gebackenen Kürbis dazugeben und mit Hühnerbrühe aufgießen. Ein paar Minuten köcheln lassen. Mit einem Stabmixer fein pürieren, abschmecken und nochmals kurz aufkochen lassen.

Topf von der Platte nehmen, und 3/4 der Buttermilch unterrühren. Die Suppe solte dabei nicht mehr kochen. Zum Abschluss mit etwas Sesam, Gojibeeren und der restlichen Buttermilch dekorieren.

Mit Brot servieren und genießen!

KürbiscremesuppeButtermilch_ProstMahlzeit

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ofenkürbiscremesuppe mit Buttermilch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s