Apfel-Zimt Tartelettes mit Walnüssen

ApfelTartelettes_ProstMahlzeitHerbst. Bei mir gerade turbulent und viel zu viel zu tun,  obwohl ich am Liebsten zeitweise das Haus gar nicht verlassen will. Gleichzeitig aber auch: Bunt gefärbtes Laub, goldenes Licht, dicke Socken, Sturm, heiße Schokolade und wieder etwas mehr Gemütlichkeit.

Endlich konnte auch ich mir mal wieder die Zeit nehmen, mich einer meiner Lieblingsbeschäftigungen in dieser Jahreszeit zu widmen: Backen!  Wärmt die kalten Finger, entspannt, lässt das Haus duften und macht zusätzlich auch noch Menschen in meinem Umfeld glücklich (und satt). Leuchtende Äpfel und frisch gemahlene Walnüsse aus dem Garten, kombiniert mit Zimt kommen in Form von kleinen handlichen Tartelettes aus dem heimischen Backofen.

Noch ein Grund mehr, den Herbst zu mögen!

ApfelWalnussTartelettes_ProstMahlzeitApfel-Zimt Tartelettes mit Walnüssen (12 Stück):

Mürbteig:
150g Butter (zimmerwarm)
125g Kristallzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
300 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 TL Lebkuchengewürz
Prise Muskatnuss

Apfelfülle:
100g geriebene Walnüsse
3-4 Golden Delicious Äpfel
Zimt

80g Butter
40g Rohrohrzucker
100 ml Apfelsaft
3 EL Mehl
Zimt

Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer zu einer glatten Masse schlagen. Das Ei dazu rühren.

Dann das Mehl, eine Prise Salz, Lebkuchengewürz und Muskatnuss vermischen, dazugeben und mit dem Mixer kurz grob unterheben. Teig mit bemehlten Händen durchkneten und zu einer Kugel formen.

Den Teig in 2 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 5 mm dünn ausrollen. Mit einer großen Müslischale Kreise ausstechen.

Eine Muffinbackform (zb 12er Muffinform Ø 5,5cm) mit den Teigkreisen auskleiden, damit kleine Tartelette-Schalen entstehen (2-3 cm hoher Rand).

Bei 160°C Heißluft für 7-9 Minuten blind backen. Das funktioniert mit Hülsenfrüchten die man einlegt, geht aber auch ohne – dazu am besten mit einer Gabel den Boden vorher etwas einstechen.

Währenddessen die Fülle vorbereiten. Äpfel klein würfeln, mit gemahlenen Walnüssen und Zimt vermischen und bei Seite stellen.
In einem kleinen Topf die Butter flüssig werden lassen, Mehl unterrühren damit eine feine Paste entsteht, danach den Zimt, Zucker und Apfelsaft dazu und für ca. 5 Minuten bei geringer Hitze einköcheln lassen.

Die Tarteletteförmchen nun zuerst mit der Apfel-Walnuss Mischung und dann Apfelsaftcreme füllen. Mit einer restlichen Schicht Apfel-Walnuss abschließen.

Bei 160°C Heißluft für etwa 12 Minuten backen. Mit einer großen Tasse Kakao genießen.

ApfelNuss_Tartelettes

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s