Superduper Abwehrsaft aus Roter Rübe, Äpfeln und Ingwer

Obwohl der Herbst so viel schönes (und wohlschmeckendes) mit sich bringt, gibt es auch einige weniger angenehme Dinge in dieser Zeit des Jahres. Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte werden kühler, und an manchem Nebeltag wenn alles grau ist, möchte man schon gar nicht vor die Tür. Grade ich bin in dieser Übergangszeit ein Kandidat für Erkältungen, vor allem weil ich oft frohen Mutes noch immer meine Sommerkleider ausführen will, und dann letzten Endes fröstelnd und frierend die Wärme suche.

Aus diesem Grund: Abwehrkräfte stärken! Der Superduper Abwehrsaft (ja der Name klingt komisch, is aber so) ist dabei das richtige Mittel. Der rote Farbstoff Betanin, namensgebend für die rote Rübe, ist ein Antioxidans das freie Radikale bekämpft. Auch Vitamin C, Zink und Selen helfen bei der Blutbildung und unterstützen somit das Immunsystem. Dazu der Obstklassiker Apfel sowie wärmenden Ingwer, und der Vitamincocktail ist perfekt!

Superduper Abwehrsaft2

Zutaten:

1 große Rote Rübe
4 Äpfel (Golden Delicious)
1 daumengroßes Stück Ingwer

Rote Rübe und Äpfel in Stücke schneiden, Ingwer schälen und zerkleinern. Alles durch den Entsafter laufen lassen. Fertig!

Tipp: Am Besten schmeckt der Saft eisgekühlt. Ich hab gleich meine neuen Wecksaftgläser mit Deckel genutzt. Kurz in den Kühlschrank, dann ab in den optischen und sensorischen Genuss.

Superduper Abwehrsaft3

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s