Maiwipferlsirup: Teil 1

Alles neu, macht der Mai, macht die Seele frisch und frei…

Ich liebe es, wie man der Natur im Frühling sozusagen beim Wachsen zusehen kann, und überall frisches Grün sprießt. Bei Tannen- und Fichtenbäumen leuchten die hellen jungen Triebe, die sogenannten Maiwipferln hervor – und das Beste daran:  man kann diese nicht nur bewundern, sondern auch zu etwas gleichzeitig Köstlichem und Gesunden verarbeiten: Maiwipferlsirup!

collage_Maiwipferl

Maiwipferlsirup

Als altes Hausmittel hilft der Sirup aus den jungen Tannen- oder Fichtentrieben ganz natürlich gegen Husten und Heiserkeit.  Weiterlesen

Walnusscrumble-Rhabarberkuchen

RhabarberWalnusskuchen_ProstMahlzeit

Hallo du schöne Rhabarberzeit!!

Endlich ist es soweit – der erste Obstkuchen der Saison mit frischem Rhabarber direkt aus dem Garten. Schon seit ich klein bin ist der Geschmack vom säuerlichen Rhabarber für mich eng mit der warmen Jahreszeit verbunden – egal ob als Kompott, Saft oder Kuchen. Weiterlesen

Tarte au citron meringuée

Zitronentarte_ProstMahlzeitNach einem turbulenten März, mit Highlights wie Ostern, Geburtstag (was schon wieder ein Jahr älter?!) und Reisen nach Griechenland, Frankreich, in die Schweiz und zusätzlich den östlichen Teil unseres schönen Landes ist der April nun wieder etwas ruhiger. Vollgefüllt nicht nur mit Spezialitäten der jeweiligen Länder (und Verwandten) sondern auch vielen Inspirationen für neue Rezepte kann ich es gar nicht erwarten, diese alle in die Tat und auf dem Teller umzusetzen.

Den Anfang macht gleich einmal das wunderschöne Frankreich mit einer meiner Lieblingsspeisen: Tarte au citron meringuée. Weiterlesen

Gefüllte Kokos-Mandelcupcakes

kokoscupcakeskokoscreme_ProstMahlzeit

Geburtstage. Feste, die gefeiert werden müssen und für mich immer perfekte Anlässe, um die Backkünste zu verfestigen. Genauer gesagt, die Kunst der Cupcake-Herstellung. Für sich allein ist ja schon jedes dieser Mini-Törtchen ein Kunstwerk, und ich bin immer wieder erstaunt, wie einfach diese eigentlich gelingen (selbst mir, bei solchen Feinheiten als eher ungeduldig bekannt). Weiterlesen

Salmorejo! Spanische Tomatenkaltschale mit Jamón Ibérico

Hola! Meine letzte Reise führte mich ins Herzen von Spanien, in die Hauptstadt Madrid und gleich danach Sevilla, den Geburtsort des Flamencos. Neben dem obligatorischen Sightseeing konnte ich natürlich die Stadt von ihrer kulinarischen Seite entdecken – und habe gleich eine neue Köstlichkeit kennengelernt: Salmorejo. Eigentlich aus Córdoba stammend, ist diese dickflüssige Kaltschale ähnlich wie Gazpacho, aber meiner Meinung noch besser (und auch viel cremiger).

Nagut, eigentlich isst man soetwas ja vorwiegend an heißen Sommertagen aber es war so gut, dass ich es gleich selbst ausprobieren musste. Und wenn wir uns ganz ehrlich sind, so kalt ist es bei uns ja sowieso gerade nicht.

Salmorejo_ProstMahlzeit

Salmorejo_Sevilla_ProstMahlzeit

Weiterlesen