Walnusscannelloni mit Bröseltopfen-Spinat-Fülle

Spinat-TopfenCannelloni_ProstMahlzeit

 

WalnussCannelloniSpinat_ProstMahlzeit

Obwohl ich bis jetzt noch nicht mal halb soviele Kekse wie letztes Jahr fabriziert (und auch genascht habe) – Neunmal Kekszeit! – brauche ich in dieser Adventszeit unbedingt auch etwas Pikantes zur Abwechslung.

Von Malta noch inspiriert, gibt es heute ein österreichisch – italienisch – maltesisch angehauchtes Gericht: Selbst gemachte Walnuss Cannelloni, gefüllt mit Spinat und bröseligem Bauerntopfen auf Tomatenbett.

Zutaten

Nudelteig:
250g Mehl
50g gemahlene Walnüsse
2 Eier
1 El Olivenöl
Salz
etwas Wasser

Topfen-Spinat Fülle:
600g TK Blattspinat
400g bröseliger Bauerntopfen
50g geriebener Parmesan
1 Zehe Knoblauch
Salz & Pfeffer
Muskatnuss

Tomatensauce:
1 große Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 Dosen gewürfelte Tomaten
getrocknete Kräuter (Basilikum, Oregano, Rosmarin)
Salz & Pfeffer
ev. frischen Basilikum und etwas Chili

Büffelmozzarella
Rosmarin oder TK Bärlauch

Zubereitung

Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Olivenöl anschwitzen. Tomaten hinzufügen und würzen. Für ca. 20 min. leicht köcheln lassen.

Währenddessen den Nudelteig zubereiten. Dafür alle Zutaten auf der Arbeitsflächer vermengen und gut verkneten, ca. 10-15 min. bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht.
Mit der Nudelmaschine (oder einem Nudelholz) zu kleinen länglichen Teigplatten ausrollen.

Für die Topfen-Spinat Fülle Knoblauch fein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten. Den Blattspinat hinzugeben und weich dünsten. Den Spinat über einem Sieb gut ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Mit dem bröseligen Bauerntopfen, Parmesan, Zitronenzeste, Salz und Pfeffer sowie etwas Muskatnuss vermengen.

Eine Auflaufform ausfetten und den Boden mit der Tomatensauce bedecken.
Die Teigplatten mit der Topfen-Spinatmasse füllen und einrollen, nacheinander in die Form schlichten.

Cannelloni_ProstMahlzeit

WalnussCannelloni_ProstMahlzeit

Den Büffelmozzarella in kleine Stücke reißen und über den Cannelloni verteilen, zusätzlich Rosmarin oder Bärlauch darüber streuen.

Für 20-25 Minuten bei 170°C ins Backrohr geben. Heiß Genießen!

Übrigens: Man kann auch fertige Lasagneblätter nehmen, aber selbstgemacht schmeckt’s einfach um Längen besser.

WalnussSpinat_ProstMahlzeit

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s