Dreifarbige Pasta selbstgemacht – Mit Rote Rüben, Kurkuma und Bärlauch

Lang, lang ist’s her… im letzten halben Jahr ist es auf meinem Blog sehr still geworden. Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. Und für das Vergnügen blieb da schlussendlich kaum Zeit mehr. Gekocht und gegessen wurde zwar wie immer viel – fotografiert und gebloggt jedoch weniger.

Das ändert sich nun hoffentlich langsam aber stetig wieder, und mit einem farbenfrohen Rezept melde ich mich zurück. Es gibt kunterbunte Pasta, so strahlend wie der Herbst in den letzten Tagen noch war!

Nudelteig kneten ist übrigens super um seine Kräfte (und eventuelle versteckte Agressionen) ordentlich auszunutzen – je länger der Teig bearbeitet wird, desto besser!

RoteRübenPasta_ProstMahlzeit

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ricotta selbstgemacht: Ricotta Crostini mit Honig und Walnüssen

Zum Start in das neue Jahr hat mich mal wieder das Selbermach-Fieber gepackt. Das Gefühl, etwas selbst Produziertes am Ende in den Händen zu halten, besser gesagt zu verkosten, ist einfach genial und erfüllt einen nebenbei auch noch mit ein klein wenig Stolz.

In diesem Fall habe ich mich an einer der Grundzutaten der italienischen Küche versucht: Ricotta. Der Name des weichen Frischkäses kommt vom lateinischen „recocta“, was übersetzt soviel wie nochmals gekocht bedeutet. Und dieses nochmalige Kochen macht den ganzen Zauber des so vielseitig verwendbaren Ricotta aus – es ist viel einfacher als gedacht!

Ricotta selbstgemacht

Ricotta Crostini mit Walnüssen und HonigAlles was man dazu braucht ist viel Milch, etwas Zitronensäure, Weiterlesen